FAQ Snus / DIP / Chew

 

Dies soll eine kleine Hilfestellung für Neulinge auf dem Gebiet Snus, Dip und Chew sein:

Snus:
Snus ist ein schwedischer Mundtabak den man unter die Oberlippe schiebt.
Es gibt viele verschiedene Ausführungen und Stärken.
Der Geschmack ist zwar nicht so intensiv wie bei Dip/Chew, aber dennoch vorhanden. Ich nehme mal an, dass Snus in Europa wesentlich geläufiger ist als Dip/Chew und ebenso in diesem Forum, deshalb wird man mehr Informationen zu Snus in deutscher Sprache finden als für Dip/Chew. Auch finden sich in einer Snusdose meistens 24 Portions (bei Lös 45 gramm) dies kann je nach Hersteller aber auch variieren. Eine Portion hat ca. 1 gramm Snus in sich.

Portion:
Die mitlerweile geläufigste Form von Snus. Der Snus wird hier einfach in ein kleines Päckchen gepackt und so verkauft.

Stark/Strong:
Dies eine vom Nikotingehalt stärkere Version des Portion- bzw. Lössnus.

Loose/Lös:
Dies ist die ursprüngliche Version von Snus hierbei ist er wie der Name schon sagt loose und muss vor dem Konsum eventuell zusammengedrückt werden mit Hilfe der Hände, oder einem SnusBuster.

Mini:
Dies ist eine sehr kleine Ausführung von Snus, meist auch eher schwach eventuell für Anfänger geeignet wegen der Größe und des niedrigen Nikotingehalts.

White/Dry:
Eine sehr trockene Version des Snus, meist in einem weißen etwas filzigen Päckchen, der gut geeignet ist wenn man vermeiden will, dass der "Saft" des Snus einem über die Zähne läuft oder Bauchweh verursacht.

Dip:

Dip ist eine amerikanische Version des Snus. Dennoch gibt es einige Unterschiede, z. B. ist Dip wesentlich Geschmacksintensiver und man legt ihn nicht in die Oberlippe wie einen Snus sondern in die Unterlippe. Bei Dip ist ebenfalls das Krebsrisiko weitaus höher und ist schwerer zu bekommen als Snus, da man ihn nicht aus Schweden (EU) bestellen kann, sondern aus den USA geliefert wird, was höhere Kosten und auch mehr Zeit in Anspruch nimmt. Ebenfalls muss man damit rechnen, dass der Zoll das Paket aufhält und Gebühren/Steuern verlangt.

Longcut (LC):
Dies bezeichnet die Art wie der Tabak geschnitten ist (nämlich lang).
Diese Art behält lange seinen Geschmack aber offenbart ihn nicht so schnell.

Finecut (FC):
Dies ist das "Gegenstück" zum Longcut, denn hier ist der Tabak kurz und klein geschnitten. Ein Finecut offenbart seinen Geschmack schnell und teilweise auch intensiver als ein Longcut, aber er verliert schnell an Geschmack und löst sich auch schneller auf.

Pouches:
Der Dip ist hier wie ein Portion Snus in einer Verpackung, die verhindert, dass die Tabakfetzen im Mund "herumfliegen", aber er ist vom Geschmack und auch von der Stärke schwächer als ein Long- bzw Finecut

Bandits:
Auch hier ist der Dip in einer Verpackung wie bei den Pouches, nur hier sind die Päckchen kleiner und haben etwa die Größe von einem Portion Snus.

TW:
Abkürzung der Sorte Timberwolf von Hersteller "Pinkerton Tobacco Co.".

Chew:
Chew ist amerikanischer Kautabak, der zwar eine wahre Geschmacksbombe ist,
aber in Europa weniger gesellschaftstauglich ist, da oft gespuckt werden muss.


Begriffe:

packen:
Dies ist das Verb wenn man einen loosen Snus/Dip entweder in der Dose oder in der Hand formt oder zusammendrückt.

rinnen/laufen/saften:
Wenn ein Snus etwas feuchter ist und schnell zu "rinnen" beginnt bedeutet dass er sich mit viel Spucke verbindet und so ein flüssiger Tabak "Saft" entsteht.

spitten/spucken:
Dies betrifft eigentlich nur Dip und Chew und bedeutet, dass man den Tabaksaft, der sich mit der Zeit bildet ausgespuckt wird. Dazu wird oft ein Spitoon oder sonstiger Behälter hergenommen.

Spittoon (übersetzt: Spucknapf)
Original US-Webseite : http://www.mudjug.com/

SnusBuster:
Dss ist ein einfacher Portionierer, der den Konsum von Lössnus wesentlich vereinfacht. Manche nehmen ihn auch dazu her um Dip zu portionieren.

Quelle: www.Snus-World.de

mehr...